Meldebild:



Alarmstufe:



Alarmierung durch:






Kleinbrand




B1




Florian Niederösterreich




Datum:



Alarmierung:



Einsatzende:



Einsatzort:
21.04.2020



14:02



15:10



Raschala, Hubertusweg


























Die zweite Alarmierung des heutigen Tages führte zunächst die diensthabende Einsatzgruppe "Wochentag tagsüber" in den Hollabrunner Wald.

Unter Bedachtnahme der derzeitig vorherrschenden Trockenheit und Waldbrandgefahr rückten die freiwilligen Einsatzkräfte sofort nach der Alarmierung unter Einsatzleiter HBI Markus Pfeifer mit

aus.

Bereits beim Eintreffen wurde durch den Einsatzleiter die Lage rasch erkannt, das Bodenfeuer breitet sich in Richtung des Waldinneren aus. Umgehend wurde durch ihn die Nachalarmierung der gesamten Mannschaft sowie die Einleitung des ersten Löschangriffs mit dem Hilfeleistungsfahrzeug 1 veranlasst.

Insgesamt waren durch die erst- bzw. weiteren eingetroffenen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Hollabrunn 3 - C-Hohlstrahlrohre unter Zusatz von Netzmittel zum Einsatz gekommen.

Dank dem couragierte Erkennen der Gefahr und der Einleitung der Notrufkette einer Passantin, sowie dem raschen Einsatz der Feuerwehr Hollabrunn konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden.








Gegen 16:30 Uhr wurde die Einsatzstelle präventiv nochmals mit dem Hilfeleistungsfahrzeug 3 angefahren, um die Brandstelle mit Wasser zu benetzen.



Im Zusammenhang mit diesem Einsatz möchten wir die derzeit ausgesprochene und rechtsgültige Waldbrandverordnung der Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn in Erinnerung rufen.

 

Aktueller Einsatzstatus

Bastelbögen


Unsere Partner

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook