06.06.2019 Menschenrettung in Gebäude

Die wöchentliche Donnerstagsübung wurde diesmal durch Übungsleiter Abschnittsbrandinspektor Christian Holzer - in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Hollabrunn und dem Arbeitsmarktservice Hollabrunn ausgearbeitet.

Ausgangslage war eine abgestürtzte Person innerhalb eines Gebäudes, welche sich duch den Unfall derart große Verletzungen zugezogen hat, welche einen normalen Abtransport über die Trage und das Stiegenhaus nicht mehr möglich machte. Aus der "Notrufmeldung" ging bereits das Verletzungsmuster und die Lage im Gebäude heraus. Dadurch wurde alarmplangemäß das Rote Kreuz und die Feuerwehr Hollabrunn zu diesem Szenario alarmiert.

Entsprechend der Ausrückeordnung "Menschenrettung Gebäude" rückte die Feuerwehr Hollabrunn mit

besetzt mit 17 Feuerwehrmitgliedern aus



Nach der gemeinsamen Erkundung durch den Einsatzleiter Feuerwehr und Einsatzleiter Rotes Kreuz wurde sofort mit allen erforderlichen Maßnahmen begonnen:

  • Erstversorgung der verletzten Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
  • Positionierung der Drehleiter
  • Vorbereitung für Patiententransport über Krankentragenhalterung
  • Übergabe der verletzten Person an den Rettungsdienst im Erdgeschoß


 

Aktueller Einsatzstatus

Unsere Partner 2019

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook