25.06.2018 Brandeinsatzübung

Am Montag den 25. Juni fand die letzte Feuerwehrjugendstunde vor der Sommerpause statt.
Dazu wurde vom Feuerwehrjugendbetreuer-Team eine Brandeinsatzübung ausgearbeitet und vorbereitet.

Um 18:40 Uhr wurde die Feuerwehrjugendgruppe Hollabrunn zu einem Fahrzeugbrand auf das Firmengelände der Firma Dastl am Mitterweg alarmiert.
Beim Eintreffen des Hilfeleistungsfahrzeug und Rüstlöschfahrzeug stand ein PKW in Vollbrand und die Flammen schlugen bereits auf einen angrenzenden Container über.

Die beiden Gruppenkommandanten JFM Paul Zimmermann und JFM Marvin Schwächerl erkundeten zunächst die Lage und teilten unverzüglich ihre verfügbare Mannschaft ein.
Es wurde eine Angriffsleitung vom Hilfeleistungsfahrzeug zur Brandbekämpfung des PKW aufgebaut und parallel eine Wasserversorgung vom nächsten Hydrant sichergestellt.
Danach konnte eine zweite C-Angriffsleitung für den ebenfalls in Brand geratenen Container in Betrieb genommen werden.
Bereits nach wenigen Minuten waren sowohl das Fahrzeug und der Container abgelöscht und es wurden mit der Wärmebildkamera mögliche Glutnester ausfindig gemacht.

Das Feuerwehrjugendbetreuer-Team ist stolz auf die erbrachte Leistung der Jugendgruppe und den Zusammenhalt bei der Abarbeitung dieses Einsatzszenarios.
Auch zahlreiche Eltern, die vom Betreuer-Team über die Einsatzübung informiert wurden, folgten der Einladung und konnten sich selbst ein Bild von der Schlagkraft unserer Feuerwehrjguendgruppe machen.

Wir bedanken uns bei der Firma Dastl die uns den Übungsort für dieses Einsatzszenario zur Verfügung stellte sowie bei BSB OBI Wolfgang Thürr für die Fotos.

zum Vergrößern Bilder "anklicken"












 

Aktueller Einsatzstatus

Unsere Partner

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook