03.11.2016 Branddienstübung - Zimmerbrand

Mit dem Alarmstichwort "B2 - Zimmerbrand in der Wienerstraße" begann am Donnerstag den 4. November die wöchentliche Übung der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn.
Bei der Erkundung durch Einsatzleiter Stefan Kirchhofer wurde festgestellt, dass sich der Brand auf zwei Zimmer begrenzt und sich laut Hausbesitzer keine Personen mehr im Haus befinden.

Um eine weitere Ausbreitung auf das restliche Wohngebäude zu verhindern, blieben die Innentüren zum Brandraum geschlossen und der Löschangriff vom Atemschutztrupp des Hilfeleistungsfahrzeug (HLF 3) wurde durch das Fenster vorgenommen. Die Innentüren des betroffenen Bereichs wurden von einem weiteren Atemschutztrupp mittels Wärmebildkamera überwacht und in weiterer Folge nach Absprache mit dem ersten Atemschutztrupp, der sich im Innenangriff befand, eine Entrauchung mittels eines elektrischen Hochleistungslüfter durchgeführt.
Im Zuge der Löscharbeiten konnte ein Hund in einer Hundebox aus dem verrauchtem Brandraum gerettet werden.

Wir bedanken uns bei OBI Markus Pfeifer für die zur Verfügung Stellung des Übungsobjekts.



 

Aktueller Einsatzstatus

Unsere Partner 2019

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook