07.03.2015 Rescue Day 2015

TECHNIK RETTET LEBEN


Die Feuerwehr der Stadt Hollabrunn wurde im vergangenen Jahr 25 mal zu Einsätzen mit Menschenrettung alarmiert. Hier galt es für die freiwilligen Mitglieder Menschen aus Gefahrensituationen wie Verkehrsunfällen, Unfälle im Wohnbereich oder Notlagen bei Bau- und Industrieunfällen zu befreien. Der steigenden Anzahl an schweren Verkehrsunfällen sowie der Weiterentwicklung der Kraftfahrzeugtechnik entsprechend, veranstaltete die FF Hollabrunn auch heuer wieder intern für ihre Mitglieder die „Rescue Days“. Ein Ausbilder führte die freiwilligen Einsatzkräfte in einem Theorie- und Praxisblock durch die technischen Neuerungen im Kraftfahrzeugbau. Vor allem in der Praxis konnten neue taktische und technische Vorgehensweisen zur Rettung von eingeklemmten Personen aus Unfallfahrzeugen erkannt werden. Bei den Einsätzen im Jahr 2014 waren unsere Mitglieder sehr oft mit der Stabilisierung von verunfallten PKW´s konfrontiert. Auch hierbei wurde bei den Resque Days besonderes Augenmerk und neue taktische Ansätze gelegt.



Bei der Feuerwehr Hollabrunn stehen zwei Fahrzeuge, ausgestattet mit Hydraulischen Rettungsgeräten, für den Ernstfall Einsatzbereit zur Verfügung. Vor allem in den letzten Jahren wurde besonders darauf Wert gelegt dies Rettungstechnik auf den modernsten Stand zu bringen und hier einen gut gerüsteten Stützpunkt auch für die Region zu schaffen.


 

Aktueller Einsatzstatus

Unsere Partner 2019

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook